Gespräch mit Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser bei Landwirten im Kölner Norden

27.07.2021 | Aktuelles, Wahlkreisberichte

Im Rahmen meiner Dialogtour habe ich am 26. Juli gemeinsam mit der nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) das Gut Dresenhof der Familie Kellerwessel in Köln-Weiler besucht.

Landwirtschaft im urbanen Umfeld am Rande einer Millionenmetropole ist ein spannendes Thema und ich habe mich gefreut, dass die eingeladenen Landwirte und der Förster aus dem Kölner Norden die Gelegenheit zum Gespräch mit der zuständigen Landesministerin hatten.

Gesprächsthemen waren u.a. der Flächenverbrauch, Pflanzenschutzmittel oder auch die durchziehenden Wölfe. Diese und andere Fragestellungen stellen sich stadtnahen Landwirten oftmals aus einer ganz anderen Perspektive als der Landwirtschaft im ländlichen Raum.

Ich habe großen Respekt vor den Landwirten in meinem Wahlkreis und deren Arbeit und Engagement. Ich werde mich als Wahlkreisabgeordnete mit Nachdruck auch künftig dafür einsetzen, dass Landwirtschaft im urbanen Raum möglich bleibt und auch weiterhin die notwendigen Entwicklungspotentiale hat.