Gisela Manderla lädt ein zum digitalen Mittelstandskongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

20.11.2020 | Aktuelles, Pressemitteilung

Am 25.11.2020, ab 14 Uhr, findet der Mittelstandskongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion statt. Hierzu lädt die Kölner CDU-Bundestagsabgeordnete Gisela Manderla Interessierte aus dem Wahlkreis ein. Thema des Kongresses sind die Herausforderungen des Mittelstandes durch die Corona-Pandemie und den Strukturwandel.

Neben den strukturellen Veränderungen beeinflusst die Corona-Pandemie die Betriebe massiv. Viele Betriebe kämpfen um ihre Existenz.

„Gerade der Mittelstand in unserem Land ist die wirtschaftliche Stütze, die uns hilft, die Folgen der Pandemie erfolgreich zu bewältigen. Daher haben wir bei den bisherigen Wirtschaftshilfen kleine und mittelständische Unternehmen besonders in den Blick genommen und werden auch künftig weitere Maßnahmen zur Stärkung und Stabilisierung des Mittelstandes beschließen“, so die Kölner Abgeordnete Gisela Manderla.

Dies soll u.a. auf dem Mittelstandskongress von CDU und CSU nächste Woche diskutiert werden. Wo sind gezielte Hilfen notwendig? Wo kann man unnötige Bürokratie abschaffen und wo kann man durch gezielte Anreize den Wandel weiter fördern und unterstützen. Über all diese Fragen können Interessierte mit den Abgeordneten und den Gästen digital diskutieren. Anmeldungen sind nicht erforderlich, eine Teilnahme ist möglich unter www.cducsu.de/veranstaltungen.